Arbeitsoverall Größen Tabelle

Neue Klamotten? Größe passt nicht? Im Laden nicht schlimm, andere Größe auswählen und das Problem ist gelöst. Beim online shoppen ist dies allerdings nicht so einfach. Bei diesem Fall ist es immer wieder ärgerlich, da es mehr Stress bedeutet, die Sachen zurückzuschicken und die neue passende Größe zu ordern.

Viele Personen kennen ihre Größe! Wie sieht es allerdings denn bei Arbeitsoveralls aus? Welche Größe brauche ich da? Bei der Damenmode starten die meisten Overalls Größenspektrum bei den Größen S bis XXL oder auch 34 – 42. Bei Frauen sind die meisten Klamotten zusätzlich meistens taillierter geschnitten als bei Männern. Bei Overalls kommt es dabei immer auf das jeweilige Produkt an. Bei den Herren starten sie dahingegen erst bei 40 und ziehen sich bis circa 62. Dabei kommt es allerdings immer auf die gemesse Größe der Schultern, des Brustumfangs, der Hüfte, der Taille, der Oberschenkelbreite, der Größe und anderen weiteren auf die verschiedenen Klamotten angepassten Größen. Diese Messungen können allerdings auch abweichen, da es Normgrößen sind.

Zudem wird zwischen Damen- und Herrengrößen unterschieden, da diese nicht einheitlich gleich bezeichnet werden können. Umgerechnet von Damen- auf Herrengröße wird beispielsweise 34 bei den Damen als 40/42 bei Herrenmode ausgelegt. Dabei kommt es immer auf die Figur und den Körperbau des jeweiligen Mannes an.

Zudem gibt es für größere oder stämmigere Personen ebenfalls bestimmte Größen, die angepasst an die Körperform ebenfalls ausgewählt werden. Kurgrößen beziehen sich auf das Spektrum 24 bis 30. Dabei wird die Größe 24 auf Normalgröße 48 ausgelegt. Langgrößen fangen bei einer Zahl von 90 an und gehen bis zur 118. Dabei kann die 90 als Normalgröße 46 bestimmt werden.

Neben der genauen Größen gibt es zudem auch Overalls in Unisexgrößen, sodass keine jeweilige Größe bestimmt werden kann und es somit auch nicht jeder Person passen kann. Bei diesen Größen ist das Anprobieren das A und O!

Bei Arbeitsoveralls sieht es ebenfalls nochmal ein Stück anders aus, da diese nicht sehr eng sitzen sollten. Deshalb wird empfohlen eine Nummer größer als die Normalgröße auszuwählen, um eine freie Beweglichkeit und Uneingeschränkheit bei den arbeitlichen Tätigkeiten gewährleisten zu können.

Da sicher auch viele von euch nicht genau wissen, welche Größe die für Ihre Arbeitsoveralls brauchen, besonders die Männer 😉 , habe ich mal eine kleine Übersicht zusammen gestellt die euch bei der Größenwahl helfen sollte:

Übersicht der Größenzuordnungen für Arbeitsoveralls.

Größe S -> 44 – 46
Größe M -> 48 – 50
Größe L -> 52 – 54
Größe XL -> 56 – 58
Größe XXL -> 60 – 62
Größe XXL -> 64

Umrechnung Damengröße in Herrengröße 42

Für die Umrechnung addiert man etwa 8 zu der Damengröße hinzu. Also:

  • Damengröße: 34 -> Herrengröße: 42
  • Damengröße: 36 -> Herrengröße: 44

Schreibe einen Kommentar