Skip to main content

Jeans – Arbeitsbekleidung mit Tradition

Jeans sind die Arbeitsbekleidung schlechthin. Die robusten Hosen und Jacken stehen ganz oben auf der Liste der Arbeitsbekleidung und haben sogar den Sprung in die Freizeitbekleidung geschafft. Der Vorteil der Jeansbekleidung: Die Jacken, Hosen, Schürzen und Hemden sind aus besonders strapazierfähigem Baumwollstoff, die Nähte sind mit Nieten verstärkt. Moderne Jeans werden heute nicht mehr unbedingt mit Nieten besetzt. Eingesetzt werden Jeans in vielen Berufsbereichen. Sie können in Handwerkerberufen ebenso getragen werden wie in gastronomischen Einrichtungen.

Die Geschichte der Jeans

Jacob Davis erfand die Hosen, deren Nähte mit Nieten verstärkt wurden. Weil Davis das Geld fürs Patentamt fehlte, wandte sich der Schneider an Levi Strauss, einem Händler, der Güter des täglichen Bedarfs an Goldgräber verkaufte. Strauss nahm die Hosen, Jeansoveralls und Jacken sofort in sein Programm auf. Strauss und Davis patentierten die Hose am 20. Mai 1873. Zu Beginn waren die Hosen aus braunem Segeltuch gefertigt, das später durch den mit Indigo gefärbten blauen Baumwollstoff Denim ersetzt wurde. Die originalen Jeans wurden mit orangen Nähten hergestellt. Erst als Jeans den Sprung in die Modewelt schafften, wurden auch Hosen mit gelben oder weißen Nähten gefertigt.

In den 50-er Jahren wurden die Jeanshosen auch außerhalb der Arbeitswelt bekannt. Besonders Stars wie Marlon Brando und James Dean machten die Jeans populär. Jeansmarken wie Lee, Levi´s, Mustang und Wrangler aber auch Diesel, Pioneer und Replay entstanden. Inzwischen gibt es viele Jeansmarken, die aber mit den Klassikern kaum mithalten können. Auch Modelabels wie Joop und Armani entdeckten die Jeans und machten diese für die Laufstege von Mailand, Paris oder New York fit.

Arbeitshosen Jeans mit vielen Vorteilen

Kaum eine andere Arbeitshose ist so robust und belastbar wie eine Jeans. Der Klassiker unter den Arbeitshosen ist besonders langlebig und der Stoff färbt beim Tragen nur wenig ab. Jeans sind über viele Jahre ein treuer Begleiter – und das nicht nur als Arbeitshose oder Arbeitsjacke. Gute Arbeitshosen wie die CrossHatch Jeans gibt es in verschiedenen Ausführungen, die entsprechend der Branche angepasst sind. Taschen für Handwerker und Reflektoren für Straßenbauer machen die Jeans vielfältig einsetzbar. Zusätzliche Nähte für mehr Beweglichkeit, Knieverstärkungen und Kontraste machen Jeans bequem, modern und für den Job genau passend. Verschiedene Passformen entsprechen nicht nur dem neusten Style, sondern auch den Anforderungen an einen hohen Tragekomfort. Moderne Jeans sind zudem nach Oeko-Tex Standard 100 hergestellt, dem Kennzeichen für schadstoffgeprüfte Textilien. Jeans-Fachleute sind sogar der Meinung, dass Jeans extrem pflegeleicht sind, denn eigentlich sollten die Hosen nicht gewaschen werden. Schmutzflecke und Abdrücke von Werkzeugen, Ausweisen und anderen Tascheninhalten verleihen der Jeans einen persönlichen Charakter, machen sie individuell und einzigartig.

Jeans haben besondere Größen

Echte Jeans sind nicht in üblichen Größen erhältlich. Jeansgrößenwerden in Inch angeben. Dabei werden die Länge und die Weite einbezogen. Eine Jeanshose mit der Größe W32 ergibt also eine Bundweite von 81,28 cm. Das wäre für die Damen eine Größe 42, für den Herren eine Größe 46. Außerdem wird die innere Beinlänge in die Größe mit einbezogen. Auch dieses Maß wird in Inch angegeben. Jede Weite gibt es in verschiedenen Beinlängen und jede Beinlängen in unterschiedlichen Weiten.

Das Material macht es

Das Besondere an der Jeans sind natürlich nicht nur der Schnitt und die robusten Nähte. Das strapazierfähige Baumwoll-Gewebe macht die Jeans aus. Dabei werden die Kettfäden mit Indigo eingefärbt, der Schlussfaden bleibt Natur. So entsteht die typische Färbung der Jeans. Heute werden Jeans auch mit einem kleinen Elasthan-Anteil von 2% bis 10% gefertigt. Dadurch werden die Arbeitshosen elastisch und passen sich besser der Körperform an. Das reißfeste Material ist pflegeleicht und bietet sogar einen UV-Schutz, der für alle, die an der frischen Luft arbeiten, ein wichtiges Kriterium ist.

Jeans sind auch heute die perfekten Arbeitshosen und Arbeitsjacken. Aus der Freizeitmode sind die vielen Varianten nicht mehr wegzudenken.


Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *